Spargelessen

01.04.2017, MZH Tägerig

Es ist kein Scherz… am Samstag 1. April startete unser traditionelles und gern besuchtes Spargelessen. Gerade richtig zum Saisonstart der Spargeln.

Dieses Jahr durften wir sogar ein kleines Jubiläum feiern. Organisierte und führte die Sparte Volleyball das Spargelessen zum 10. Mal durch. Unsere Spartenleiterin Marianne liess es sich nicht nehmen, kurz vor der Türöffnung als Überraschung eine kleine Ehrung der OK-Mitglieder, welche seit Beginn immer mit dabei waren, zu machen.

Passend zum Jubiläum, durften wir die vielen Gäste in einem neu dekorierten Saal empfangen. An dieser Stelle gebührt ein Dankeschön an Daniela. Die Turnhalle zeigte sich in einemwunderschönen, harmonischen und einladenden Bild.

Die Türen öffneten wir pünktlich um 17.30 Uhr. Anhand der vorgängigen Reservationen wussten wir, dass wir wieder bis auf ein paar wenige Plätze ausverkauft waren. Wir waren, wie alte Hasen eben,  gut vorbereitet in der Küche und eine gut eingespielte Crew war bereit für die ersten Bestellungen. Im Service war die Stimmung anfänglich etwas nervöser; durften wir doch dieses Jahr, das neue, digitale Bestellsystem für das bevorstehende Musikfest testen. Der Router lief, die Bestell-Smartphones waren geladen und die Tests des Servicepersonals haben geklappt. Jetzt musste sich nur noch zeigen, wie das System live funktioniert. Die Nervosität legte sich aber bald; mit ein paar kleinen Ausnahmen funktionierte alles tiptop. Der eine oder andere Gast war sogar sehr überrascht, dass das Getränk schon geliefert wird, bevor das Essen fertig ausgelesen und bestellt war.

Während 5-6 Stunden wurden Spargelteller dekoriert, Schnitzel gebraten, Weinflaschen geöffnet, Suppen serviert, Kaffee  gebraut, Desserts verkauft, Geschirr  gespült u.v.m.. Jeder und jede wusste, was zu tun war und die Stimmung war motiviert, angenehm und gut.

Es macht der Anschein, dass  sich diese Stimmung  zu den Gästen in die Halle spiegelt;  während die Kinder hinter der schönen Dekowand turnten und spielten, konnten die Erwachsenen gemütlich und gesellig beisammen sitzen.

Gegen 22.30 Uhr leerte sich die Halle, und wir packten weiter motiviert an beim Aufräumen und Putzen. Um Mitternacht wurde der MZH-Schlüssel gedreht: ein weiteres erfolgreiches und schönes Spargelessen ging zu Ende – ein toller Erfolg!

An dieser Stelle möchte ich erstens allen treuen und angenehmen Gästen für ihren Besuch danken. Aber auch der ganzen Volleyball-Sparte gebührt ein herzliches Dankeschön für den super Einsatz. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie alles gut klappt, wenn man zusammen anpackt. So ein toller Anlass ist jedenfalls nicht nur fürs Volleyball-Kässeli, sondern auch für die ganze Teambildung sehr wertvoll und wichtig. Ich freue mich schon aufs nächste Jahr!

Aus dem OK, Sandra Bertschinger